.: Häufig gestellte Fragen

Zu welchem Zeitpunkt während der Schwangerschaft sollte ich einen Hypnobirthing Kurs belegen?
Es ist empfehlenswert den Kurs ab ca der 20 Schwangerschaftswoche zu beginnen (wenn die Feindiagnostik abgeschlossen ist und Sie wissen, dass einer natürlichen Geburt nichts im Wege steht). Ein Beginn zwischen der  ca 20 und 32 Woche ermöglicht es Ihnen genügend Zeit zum Üben zu haben und die Übungen zu verinnerlichen.

Kann mein Partner mit zum Kurs kommen?
Ja, die Hypnobirthing Methode ist so konzipiert, dass der Partner bzw Geburtsbegleiter (kann auch die Schwester, Freundin etc sein) eine wichtige Rolle übernimmt. Die Kurspreise bleiben gleich, ob Sie alleine an dem Kurs teilnehmen, oder mit dem Geburtsbegleiter zusammen.

Es gibt auch immer wieder Frauen, die alleine an dem Kurs teilnehmen. Manche Frauen fühlen sich auch nicht wohl bei dem Gedanken, dass der Partner während der Geburt anwesend sein wird. Auch das ist völlig ok und hindert nicht daran, an einem Hypnobirthing Kurs teilzunehmen.

Meine Hebamme kennt die Hypnobirthing Methode nicht, ist das ein Problem?
Überhaupt nicht! Generell ist meine Erfahrung, dass die Hebammen sehr interessiert und offen sind und die Frauen einfach nur unterstützen möchten. In dem Kurs lernen Sie alle Techniken, die Sie benötigen, um eine selbstbestimmte Geburt zu haben, bei der Sie in Kontrolle sind. Auch ist es vom großen Vorteil, wenn Sie einen Geburtsbegleiter haben, der Sie während der Geburt unterstützt.

Ich habe große Angst vor der Geburt und kann mich nur schlecht entspannen. Kann mir Hypnobirthing helfen?
Bei dem Hypnobirthing Kurs erlernen Sie Atem-, Entspannungs-, Visualisierungsübungen und Selbsthypnosetechniken die Ihnen beibringen sich in einen tiefen Entspannungszustand zu versetzen. Sie werden schon vor der Geburt in der Lage sein, sich zu entspannen und können die Entspannungsübungen auch danach anwenden. Selbst die Partner berichten oft davon, dass die verschiedene Techniken im Alltag benutzen können. Jeder kann Entspannung lernen. Je öfter Sie eine Entspannungsübung machen, desto effektiver wird die Wirkung dieser Übung. Ihr Körper wird dabei so konditioniert, dass die immer schneller und tiefer entspannen können.

Auch machen wir im Kurs Angstbefreiungsübungen, mit dem Ziel, Ängste loszulassen und durch positive Bilder, Vertrauen und Zuversicht zu ersetzen. Sie werden sich nach dem Kurs ganz gestärkt in Ihrem Wissen fühlen, dass die Geburt etwas sehr natürliches ist.

Werde ich durch Hypnobirthing eine schmerzfreie Geburt haben?
Jede Frau ist einzigartig und dasselbe gilt auch für jede Geburt. Ich kann keine Garantie übernehmen, dass eine komplette Schmerzfreiheit garantiert werden kann, denn dies hängt von sehr vielen Faktoren ab. Die meisten Frauen aber, die mit Hypnobirthing geboren haben sagen, dass sie wenig bis gar keine Schmerzen verspürt haben bzw. und mit dem was sie gefühlt haben gut umgehen konnten.

Das Hypnobirthing Konzept hat schon tausende von Frauen erfolgreich durch die Geburt gebracht. Ca 80 % aller Frauen, die diese Methode angewendet haben, benötigten keine Schmerzmittel oder sonstige Medikamente während der Geburt.